Ihr Ansprechpartner

Nachfolgender Link öffnet ein Popup-Fenster für diese Website.Klaus Müller

+49 (0)89 892623-660

Farben ersetzen

ReplaceColors.fso

Problembeschreibung

In FrameMaker gibt es weder die Möglichkeit, Farben global und automatisch zu ändern, noch lässt sich feststellen, ob einzelne Farben überhaupt verwendet werden.

Farben können z.B. durch den Import eines Word-Dokuments unerwünschterweise in den Farbenkatalog des FrameMaker-Dokuments eingefügt werden.

Funktionsbeschreibung

Mit dem Script lassen sich Farben global durch andere Farben ersetzen. Es kann gezielt angegeben werden, welche Art von Objekten auf welchem Seitentyp geändert werden soll.

Optional lassen sich alle nicht verwendeten Farben löschen.

Beim Klick auf die Schaltfläche ‘Objekte’ wird das folgende Fenster angezeigt:

Hier können Sie einstellen, welche Objekte bzw. auf welchen Seiten diese geändert werden sollen:

Die Einstellungen des ersten (Formate-) Blocks (1) sind unabhängig von den (darunter stehenden) Einstellungen des Seitentyps.

Im zweiten Block (2) bestimmen Sie, auf welchen Dokumentseiten die aktivierten Objekte der rechten Spalte (3) geändert werden sollen. In der Regel sollten Sie nur die Objekte deaktivieren, die Sie explizit nicht ändern wollen.

Beachten Sie, dass Sie notgedrungen Überschreibungen erhalten, wenn nur Formate geändert werden, nicht aber z.B. Text (oder umgekehrt).

Das Script erzeugt einen Report mit Angaben über die ersetzten Farben und deren Vorkommen.

Nach oben

Voraussetzungen

  • FrameMaker 6.0 oder höher
  • FrameScript/ElmScript 4.1 oder höher

Hinweise

Das Script funktioniert mit strukturierten und unstrukturierten Dokumenten.

Die folgenden Objekte werden durch das Script nicht berücksichtigt:

  • Absatzendezeichen, die direkt auf manuell eingefärbte Querverweise, Variablen und Texteinschübe folgen.
    Dies betrifft nicht Farbzuweisungen, die über die (Zeichenformat-)Definition der Querverweise/ Variablen gesteuert werden (z.B. ‘<Red><$SeiteNum>’), sondern lokale Farbauszeichnungen.
  • Farbige Absätze in Tabellenformaten. Aktualisieren Sie ggf. Ihre Tabellenformate nach der Farbänderung.
  • Eingefärbter PostScript-Code
  • Farbangaben in Formatänderungslisten des EDD

8bit-PNG-Grafiken können die Ursache für den unerwünschten Import von Farben sein. 24bit-PNGs sollten dieses Problem nicht verursachen.
Zudem sollten zur Vermeidung dieses Problems Grafiken nicht direkt auf eine Arbeitsseite, sondern in einen Grafikrahmen eingefügt werden.

Der Report wird im Dokumentordner gespeichert (‘_[i]_ReplaceColors.fm’).

Nach oben