Ihr Ansprechpartner

Nachfolgender Link öffnet ein Popup-Fenster für diese Website.Klaus Müller

+49 (0)89 892623-660

Report: Bedingungsformate

ReportConditionFormats.fsi

Problembeschreibung

Mit FrameMaker lässt sich nur in einzelnen Dokumenten feststellen, wie die Einstellungen der Bedingungsformate festgelegt sind. Wenn geprüft werden muss, welche Bedingungen tatsächlich verwendet werden, geht dies nur für jedes Format über die Suchfunktion.

Wenn die Bedingungen in Buchdokumenten unterschiedliche Einstellungen zugewiesen haben, zeigt FrameMaker im Buchfehlerprotokoll entsprechende Meldungen (‘Format ist widersprüchlich’), eine detaillierte Übersicht gibt es aber nicht.

Funktionsbeschreibung

Das Script prüft das aktuelle Dokument oder alle Dokumente im aktuellen Buch auf verwendete Bedingungen, deren Einstellungen sowie deren Einheitlichkeit.

Wenn keine Bedingungen verwendet werden, wird eine entsprechende Meldung angezeigt.

Enthalten die Dokumente keine widersprüchlichen Formate oder Einstellungen, werden in dem Report die folgenden Angaben aufgelistet:

Die Angaben der einzelnen Dokumente in dem Report enthalten Hyperlinks, um direkt zu den jeweiligen Dokumenten wechseln zu können.

Wenn ‘Alles einblenden’ oder ‘Bedingungsformate einblenden’ aktiviert sind, werden diese Meldungen in Magenta angezeigt.
Hintergrund: Abhängig von der Verwendung der Bedingungen müssen diese Einstellungen häufig vor der finalen Produktion (PDF, Druckdaten) deaktiviert werden.

Wenn in einzelnen Dokumenten die Einstellung ‘Alles einblenden’ unterschiedlich festgelegt ist, wird eine entsprechende Meldung in Rot angezeigt.

Der darauf folgenden Tabelle kann entnommen werden, ob diese Inkonsistenz evtl. unproblematisch ist (Dokumente mit verwendeten Bedingungen sind fett markiert).

Im Abschnitt ‘3. Verwendung der Bedingungen’ wird für jede verwendete Bedingung aufgelistet, wo und wie häufig sie verwendet wird und ob sie ein- oder ausgeblendet ist.

Wenn die Einblendung einer Bedingung nicht in allen Dokumenten einheitlich ist, wird dies durch einen roten Eintrag ‘Unterschiedlich’ gekennzeichnet.

Bei uneinheitlicher Einblendung einer oder mehrerer Bedingungsformate enthält Abschnitt 4 eine detaillierte Auflistung. Das folgende Beispiel zeigt, dass die Bedingung ‘04_US’ in Chapter1.fm und in Chapter5.fm verwendet wird, aber nur in Chapter1.fm eingeblendet ist.

Wenn die Formatierung von Bedingungsformaten (also Farbe, Unterstreichen etc.) nicht in allen Dokumenten einheitlich ist, enthält Abschnitt 5 eine detaillierte Auflistung der Einstellungen.

Das folgende Beispiel zeigt, dass die Bedingung ‘01_PrintOnly’ in den meisten Dokumenten nur mit der Farbe Waldgrün formatiert wird, in Chapter5.fm aber mit der Farbe Magenta und Änderungsbalken.

Wenn eine Bedingung in Dokumenten zwar unterschiedlich definiert ist, aber nicht verwendet, wird die Bedingung nicht in Rot, sondern in Magenta angezeigt.

Nach oben

Voraussetzungen

  • FrameMaker 6.0 oder höher
  • FrameScript/ElmScript 4.1 oder höher

Hinweise

Das Script funktioniert mit strukturierten und unstrukturierten Dokumenten.

Der Report wird im Dokumentordner gespeichert (‘_[i]_ConditionFmts.fm’).

Nach oben