Ihr Ansprechpartner

Nachfolgender Link öffnet ein Popup-Fenster für diese Website.Klaus Müller

+49 (0)89 892623-660

Standard-Absatzformat für neue Textrahmen

ChangeDefTextFramePgfFmt.fso

Problembeschreibung

Ein neu erstellter Textrahmen enthält auch immer automatisch einen Absatz.

Dessen Absatzformat ist immer ‘Body’ oder ‘Haupttext’ (abhängig von der Sprache der FrameMaker-Applikation). Es lässt sich in FrameMaker nicht festlegen, dass automatisch ein anderes Absatzformat verwendet werden soll.

Funktionsbeschreibung

Das Script erlaubt die automatische Zuweisung eines definierten Absatzformats zum ersten Absatz eines neu erstellen Textrahmens.

Es können beliebig viele Formate angegeben werden. Das erste Format in der Liste, das im aktuellen Formatkatalog vorhanden ist, wird zugewiesen.

Der Menübefehl funktioniert als Umschalter. Der aktuelle Status ist anhand eines Häkchens vor dem Befehl erkennbar.

Die erwünschten Formate und weitere Optionen können festgelegt werden, indem vor dem Aufruf des Base Pack-Menüs die Shift-Taste gedrückt gehalten wird.

  • Wenn die Option ‘FM-Standardformat verwenden, wenn in ¶-Katalog vorhanden’ aktiviert ist, erfolgt keine Änderung durch das Script, wenn das FM-Standardformat (z.B. ‘Haupttext’) im Absatzformatkatalog des aktuellen Dokuments enthalten ist.
  • Wenn die Option ‘FM-Standardformat verwenden, wenn keine benutzerdef. Formate in ¶-Katalog’ aktiviert ist, erfolgt keine Änderung durch das Script, wenn keine der definierten Formate im Absatzformatkatalog des aktuellen Dokuments enthalten sind.
    Es wird empfohlen, diese Option zu aktivieren.
  • Wenn keine der letzten beiden Optionen aktiviert, aber auch keine definierten Formate im Absatzformatkatalog des aktuellen Dokuments enthalten sind, wird der erste Formatname in der Liste zugewiesen.

Nach oben

Voraussetzungen

  • FrameMaker 6.0 oder höher
  • FrameScript/ElmScript 4.1 oder höher

Hinweis

Das Script funktioniert mit strukturierten und unstrukturierten Dokumenten.

Seit FM9 ist dieses Script standardmäßig deaktiviert.

Nach oben