Ihr Ansprechpartner

Nachfolgender Link öffnet ein Popup-Fenster für diese Website.Klaus Müller

+49 (0)89 892623-660

Template-Version anzeigen

GetTemplateVersion.fsi

Problembeschreibung

FrameMaker-Templates sind gewöhnliche FrameMaker-Dokumente. Per se unterstützen diese keine explizite Versionierung. In der Praxis wird hierfür entweder eine Benutzervariable verwendet oder auf einer Referenzseite ein entsprechender Eintrag erstellt.

Um die aktuelle Template-Version eines Dokuments zu ermitteln, muss manuell die entsprechende Referenzseite angezeigt werden. Wenn die Version aller Buchdokumente überprüft werden soll, ist dies nur recht umständlich möglich.

Funktionsbeschreibung

Das Script zeigt die Template-Version des aktuellen Dokuments oder aller Dokumente des aktuellen Buchs an. Es können auch alle Bücher oder Dokumente eines Ordners inkl. Unterordner geprüft werden.

Wenn sich die Template-Version aller geprüften Dokumente nicht unterscheidet, wird sie in einer Dialogbox angezeigt.

Nach oben

Enthalten die Dokumente unterschiedliche Template-Versionen, wird ein Report erstellt.

Unterstützte Objekte

Zur Identifikation des FM-Objekts, welches die Template-Version enthält, wird eine spezielle ID benötigt. Momentan werden die folgenden IDs unterstützt: ‘TemplateVersion’, ‘Template Version’ und ‘Templateversion’.

Es können wahlweise die folgenden Objekte für die Versionierung verwendet werden:

  • Variable: Der Variablenname muss der ID entsprechen; der Variableninhalt enthält die Version.

  • Textrahmen auf Referenzseite: Der Name der Referenzseite und der Textflussname des Textrahmens müssen der ID entsprechen. Der erste Absatz in diesem Rahmen enthält die Version. Die Autonummerierung dieses Absatzes wird nicht ausgewertet, sie kann also z.B. ‘Templateversion: ’ enthalten.

  • Textzeile auf Referenzseite: Der Name der Referenzseite muss der ID entsprechen. Die Textzeile muss mit der ID beginnen oder sich in einem Referenzrahmen befinden, dessen Name der ID entspricht.

Erweiterte Template-Angaben wie Titel und Datum können angezeigt werden, wenn die Versionsangaben in einer Tabelle mit folgendem Aufbau stehen:

  • Der Name der Referenzseite und der Textflussname des Textrahmens müssen der ID entsprechen.

  • Der erste Absatz im Textrahmen muss ‘R1’ lauten. Er enthält den Template-Titel.

  • Die ersten beiden Spalten der Tabelle enthalten die Template-Version und das Template-Datum; die aktuellen Versionsangaben müssen in der ersten Standardreihe stehen.

Nach oben

Voraussetzungen

  • FrameMaker 6.0 oder höher
  • FrameScript/ElmScript 4.1 oder höher

Hinweise

Das Script funktioniert mit strukturierten und unstrukturierten Dokumenten.

Der Report wird im Dokumentordner gespeichert (‘_[i]_TemplateVersion.fm’).

Nach oben